Neues gibt es auf der Seite

                                           

 

 

                            

 

 

 

Vorwort

(02.05.2003)

 

Mein eigentliches "Hundeleben" begann Zufällig im Jahre 1997. Das war das Jahr als ich mein ersten Hund zu mir holte.

Bis davor war für mich der Hund kein Thema, geschweige ein Freund des Menschen. Eher im Gegenteil, ich fürchtete mich

vor Hunde. Ab und zu kam ich mit Hunde doch mal in Berührung hielt mich jedoch mit großen Abstand fern, selbst im

Familienkreis. Susi, die Labradorhündin von meiner Schwägerin war einige Jahre zuvor der erste Hund mit dem ich sogar

Gassi ging. Natürlich nicht auf Anhieb es hat Jahre gedauert mit Susi warm zu werden. Aber selbst dort spielt bei mir der

Gedanke einen Hund zu haben keine Rolle. Und dann kam das Jahr 1997. Dort lernte ich Bonny, eine  Schäferhündin kennen,

besser gesagt ihre Familie. Ich freundete  mich sogar mit Bonny an. Im Herbst 97 sagte man mir, dass Bonny Trächtig  sei

und in den nächsten Tagen ihre Jungen werfen wird.

Am 7. November kam ich zu Besuch und freudestrahlend wurde mir bereits an der Tür von den Welpen berichtet. Für mich

sahen die Welpen, alle 4 Welpen waren Schwarz gekennzeichnet, zum Anfang nicht gerade schön aus und ich war sogar etwas

enttäuscht. Ich weiß selber nicht mehr so richtig warum überhaupt. Als ich nach Hause gehen wollte wurde aus der Küche heraus gerufen, dass gerade noch ein Junges geworfen wird und so ging ich, neugierig wie ich war auch in die Küche und sah wie das 5.

geworfen wurde. Als ich dieses 5. Junge sah war es "Liebe" auf dem ersten  Blick und sagte ganz spontan, das wird mein Hund.

So blieb ich noch eine Weile dort. Sah zu wie Bonny den Welpen säuberte und sich weiterhin liebevoll um die anderen 4 Welpen kümmerte.

Nach dem Putzen sah der 5. Welpe richtig drollig aus und weiße Farbe kam auch zum Vorschein. Als ich dann den 5. Welpe immer

näher und aufmerksamer betrachtete wuchs in mir  Liebe zu ihm immer mehr. Spontan viel das Frauchen der Name Bella

( die Schöne) ein, wir wussten zu diesen Zeitpunkt bereits das der 5. Welpe eine Hündin ist. Ab da an nannte ich den Welpen Bella.

 

Das liegt nun bereits über 5 Jahre zurück. Bella ging leider sehr früh von uns, sie wurde gerade 5 1/2 Jahre.

Da  mir jedoch das Leben ohne ein Hund viel zu einsam war kam Maja zu mir.

Da diese Homepage bestand ja bereits bestand wollte ich diese auch nicht umbenennen und dementsprechend blieb ich bei

"Bellashundewiese" Gleichzeitig gedenke ich mit dieser Homepage an  meiner ersten Hündin Bella und freue mich darauf, Euch

über meine neue Hündin Maja berichten zu können.

 

Alles weitere was Jetzt kommt wird von Maja berichtet.

 

Ich wünsche Euch viel Spaß beim betrachten und würde mich über Hinweise, Kritiken  und Vorschläge sehr  freuen.

 

Ingo Müller